Apple Crumble vom GrillSüßes vom Grill ist einfach genial, so wie der Apple Crumble vom Grill. Der Apple Crumble vom Grill ist mega einfach zubereitet und schmeckt richtig genial. Wer Ihn noch nicht ausprobiert hat, verpasst definitiv etwas.
Und das benötigt Ihr für den

Apple Crumble vom Grill

Zutaten:
800g süße Äpfel, z.B. Gala, Pink Lady etc.
400g Mehl
250g Butter
200g Zucker
100g Haselnuss-Krokant
6 EL Jim Beam Apple Bourbon
4 EL Mango Fruchtpulver
2 EL gemahlene Mandeln
1 Päckchen Vanillezucker
ein Ei
Prise Salz
etwas Puderzucker

Ihr benötigt außerdem:
Monolith Keramikgrill (oder alternativen Grill mit Deckel), Gusspfanne, Glasschüssel, ApfelteilerTortenheber, McBrikett Marabu Holzkohle

Zubereitung:
Als erstes müsst Ihr den Mürbeteig für den Apple Crumble vom Grill zubereiten, dass ist aber super simpel. Gebt für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker, die gemahlenen Mandeln und das Haselnuss-Krokant in eine Schüssel. Das waren zunächst die Trockenzutaten. Damit Ihr aber einen Mürbeteig kneten könnt, müsst Ihr nun das Ei und die Butter in kleine Flocken mit in die Schüssel geben.

Bevor es für Euch zum kneten geht, gebt Ihr zuerst eine Prise Salz mit an den Teig. Knetet den Teig für den Apple Crumble vom Grill so lange durch, bis Ihr einen etwas festen homogenen Teig habt. Teilt den Teig nun in zwei gleiche Teile. Verteilt nun einen Teil vom Teig als Boden für den Apple Crumble vom Grill in der Gusspfanne. Verteilt diesen schön gleichmäßig und drückt ihn am Rand etwas hoch.

Die Äpfel

Da der Apple Crumble vom Grill auch Äpfel braucht, müsst Ihr diese schälen, entfernt das Kerngehäuse und schneidet die Äpfel in Spalten. Sofern ihr das getan habt, könnt Ihr die Apfelspalten nun auf den Teig in der Pfanne gleichmäßig verteilen. Gebt zum Schluss noch etwas Jim Beam Appel Bourbon tröpfchenweise auf die Äpfel. Wenn es für Kinder geeignet sein soll, weicht bitte auf Apfelsaft aus.

Da der Apple Crumble vom Grill die sogenannten Streusel benötigt, müsst Ihr diese nun zubereiten. Gebt dazu das Mango Fruchtpulver auf den Teig und knetet diesen noch mal ordentlich durch. Ist alles durchgeknetet reißt Ihr vom Teig ein paar Flocken ab und verteilt auch diese schön gleichmäßig in der Pfanne. Bedeckt mit den Streuseln alle Äpfel, bis diese kaum bis garnicht mehr zu sehen sind.

Jetzt kann gegrillt werden

Bereitet den Grill auf mittlere, indirekte Hitze von 160 Grad vor. Hierzu eignet sich der Monolith Keramikgrill einfach perfekt, denn durch die Keramik im Deckel bekommt Ihr einen genialen oberhitze Effekt. Hat der Grill die Hitze erreicht, wird der Apple Crumble vom Grill für die nächsten 50 min. gegrillt.

Schaut nach ca. 30 min. einmal in den Grill und kontrolliert die Streusel. Sind diese schon deutlich zu dunkel, könnt Ihr den Apple Crumble vom Grill mit etwas Allufolie abdecken. Damit vermeidet Ihr das dunkel werden der Streusel. Nehmt den Apple Crumble nach besagter Zeit von 50 min. vom Grill, gebt etwas Puderzucker über die Streusel und genießt dann den Apple Crumble vom Grill noch leicht warm.

Ein Video zum Apple Crumble vom Grill gibt es natürlich auch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit:
Der Apple Crumble vom Grill ist mega einfach zubereitet und ist das perfekte Dessert vom Grill. Der Apple Crumble vom Grill kann aber auch als Süßspeise zum Kaffee gereicht werden. Einfach perfekt und schmeckt wirklich genial lecker. Sofern Kinder diese Leckerei auch genießen möchten, weicht anstatt des Bourbon auf Apfelsaft um, sie werden es zudem mit einer Kugel Vanille Eis lieben.

Jetzt seid Ihr an der Reihe; Wie hat Euch das Rezept zum Apple Crumble vom Grill gefallen. Habt Ihr Ihn schon ausprobiert und wenn ja, wie hat er Euch geschmeckt. Habt Ihr vielleicht auch noch eine andere Crumble Variante vom Grill die ich unbedingt ausprobieren sollte? Dann schreibt es mir hier in die Kommentare. Ich freue mich schon auf Eure Ideen.

Euer Tobias

Hinterlassen Sie Einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert